Diakonie BMG

deutsch english русский



Der Begriff DIAKONIE kommt aus dem Griechischen und bedeutet ursprünglich „bei Tisch dienen“ und „fürsorgend jemandem helfen“. Mit Diakonie wird in einem Wort eine ganze Haltung zusammengefasst: wir sind dazu bestimmt, für andere da zu sein und anderen Menschen zu helfen. Jesus Christus ist darin unser Vorbild. In der Berliner Mennoniten-Gemeinde versuchen wir, allen Menschen die Aufmerksamkeit zu geben, die sie brauchen, und Menschen dort zu unterstützen, wo sie Hilfe benötigen.

Fahrdienst und Geburtstagsgrüße

Wir haben einige Menschen aus unserer Gemeinde zu DiakonInnen gewählt. Sie denken in besonderer Weise an andere, sie machen Besuche und organisieren Fahrdienste. Außerdem bekommen alle Gemeindeglieder zum Geburtstag eine persönliche Karte.

Hilfe im Ausland

Durch das Mennonitische Hilfswerk (MH) tun wir etwas für Menschen in anderen Regionen der Welt. Das MH betreut unterschiedliche Projekte und unterhält zahlreiche Verbindungen zu anderen Hilfsorganisationen, um weltweit Menschen in Not zu helfen. Mit anderen evangelischen Kirchen gehören wir außerdem zu den Trägern des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung, Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe.

Einer trage des Anderen Last! Auf diese Weise werdet ihr das Gesetz Christi erfülllen.
Galater 6,2