BMG

deutsch english русский



INTEGRATION ist ein Schlüsselwort für alle, die neu nach Deutschland und in die Berliner Mennoniten-Gemeinde kommen. Integration bedeutet: Sprache lernen, Kurse machen, Arbeit finden, Menschen begegnen, Kontakte aufnehmen. Dabei leistet die Gemeinde eine moralische und praktische Unterstützung. Für alle Gemeindemitglieder gilt ein dreisames Motto: geteilte Sorgen, ausführliche Beratung, direkte Hilfe.

Interkulturelle Gemeinde

Seit den 1990er Jahren wurden viele Russlanddeutsche in die Gemeinde aufgenommen. Sie haben sich in bestehende Strukturen eingefunden und gleichzeitig Freiraum bekommen. Heute fallen einige Unterschiede noch auf, aber sie stören nicht das Miteinander. Die Berliner Mennoniten-Gemeinde vereinigt viele Kulturen: Unsere Gemeindeglieder kommen aus Ost und West, aus Berlin und anderen Teilen Deutschlands, aus der ehemaligen Sowjetunion und Südamerika.

Café Tandem

Gemeinsam mit der evangelischen Paulusgemeinde haben wir im November 2015 das Café Tandem ins Leben gerufen, ein Begegnungscafé für Alt-Eingesessene und Neuankömmlinge. Wir möchten den Menschen begegnen, die neu nach Berlin kommen und in unser

Stadtviertel ziehen. Offenheit, Freundlichkeit und – wo sie gebraucht wird – praktische Hilfe, das möchten wir anbieten. Die Termine stehen in unseren Gemeindebriefen unter Downloads.

Der Fremde soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer, und du sollst ihn lieben wie dich selbst.
Levitikus 19,34